Bachelor

Building Information Modeling ist in den letzten Jahren zu einem wesentlichen Bestandteil bei der Planung von Gebäuden geworden. Die Vorteile dieser Methode liegen auf der Hand: durch Erstellung eines konsistentes Datenmodells eines Gebäudeentwurfs lassen sich zahlreiche Informationen und Darstellungen ableiten und die Zusammenarbeit zwischen Planungsbeteiligten verbessern. Diese Vorteile lassen sich jedoch erst dann richtig nutzen, wenn man das Werkzeug zur Erstellung von Gebäudeinformationsmodellen vollständig beherrscht.

Im Kurs werden Studenten mit dem Konzept des Building Information Modeling vertraut gemacht. Anhand einer praktischen Aufgabe werden diese Kenntnisse vertieft. Die Aufgabe besteht darin, ein intelligentes BIM-Modell für einen bestimmten Gebäudetyp (z.B. Schule / Wohngebäude) zu erstellen. Auf Basis dieses Modells sollen Variationen des Gebäudetyps abgeleitet werden.

 

Inhalt abgleichen