2014 SS | Seminar | Computational Floor Plan Analysis / Eco Analysis

Beispielsammlungen wie Wohnungsbauatlanten sind ein gängiges Recherchewerkzeug bei der Entwurfsplanung von Gebäuden. Hierbei ergibt sich das Problem, dass die aufgezeigten Beispiele nicht einfach auf die eigene Problemstellung übertragbar sind. Ziel des Seminares ist es daher Methoden zur Bewertung von Grundrissen zu vermitteln, mit Hilfe derer erleichtert wird, neue Probleme nicht durch Rückgriff auf Vorhandenes, sondern durch bewusstes Erzeugen von Neuem zu lösen. Die Schwierigkeit die sich bei dieser Herangehensweise ergibt, ist es, Kriterien zur Qualität einer Wohnung zu definieren und zu messbar zu machen. Im Seminar werden wir einen Katalog an Wohnungsgrundrissen erarbeiten, wobei neben der zeichnerischen Aufbereitung vor allem die quantitative Erfassung von Wohnraumqualitäten im Vordergrund stehen soll. Die Kriterien, die erfasst werden sollen, beziehen sich insbesondere auf die Funktionalität und Wirkung von Räumen. Methoden zur Erfassung dieser Kriterien sind unter anderem computergestützte Sichtbarkeits-, Bewegungs- und Tageslichtanalysen.

 


Zeit: mehrere Blockveranstaltungen, Kernzeit für Konsultationen: Mi. 13:30 - 16:45

Erste Veranstaltung: 09.04.2014

Ort: Belvederer Allee 1a, Medienpool 003 (Computerpool)

Lehrende: InfAR Prof. Dr. -Ing. Dirk Donath, Dipl.-Ing. Sven Schneider, Dipl.-Ing. Martin Bielik
                  TWL Prof. Dr. -Ing. Jürgen Ruth, Dipl.-Ing. Norman Klüber, Alexander Hollberg M Sc.              

Zielgruppe:  Masterprogramm Architektur

Verpflichtend: Das Seminar ist verpflichtend für die Teilnehmer des Wohnungsbauentwurfes (Professur Wohnungsbau). Darüberhinaus ist das Seminar gekoppelt an das Seminar "Computational Eco Analysis".