2011 SS | Entwurfsprojekt | Die Poesie des Digitalen

Computerbasierte Entwurfsmethoden sind essentielle Antriebskräfte für die Entwicklung der Architektur des 21. Jahrhunderts. Aktuelle Tendenzen in Bereich des computerbasierten Entwerfens konzentrieren sich vorrangig auf die Entwicklung und den Einsatz komplexer Optimierungsmethoden im Entwurf. Obwohl der mit dieser Entwicklung verbundene Slogan “Form follows Performance” verlockend klingt, ist der Begriff der Performance in der Architektur alles andere als gut definiert. Da die alleinige Optimierung berechenbarer Kriterien (wie z.B. Statik, Energieverbrauch, Kosten) nur selten in der Produktion guter Architektur endet, wird es Thema des Entwurfsprojektes sein, computerbasierte Entwurfsmethoden vom einem verstärkt künstlerisch-poetischen Standpunkt aus zu denken: “Form follows Poetics”. Dabei werden wir versuchen, zu entwickelnde poetische Intentionen weitgehend zu formalisieren und in parametrischen Modellen und generativen Methoden abzubilden.

Zur Auseinandersetzung mit diesem Thema dient uns der Wettbewerb für das Kommunikations- und Informationszentrum für eine der bedeutendsten Ausstellung zeitgenössischer Kunst, die Documenta in Kassel: In der Kasseler Innenstadt soll ein “Center of information and communication” entstehen, welches während der 100-tägigen Veranstaltung verschiedene Funktionen (wie z.B. Vortragsraum, Veranstaltungsbühne, Pressezentrum, Shop- bzw. Buchladen, Gastronomie und Dokumentationsbereich) in sich beherbergen soll. Darüber hinaus sind in dem zu entwickelnden Entwurfskonzept kleinere “Satelliten” vorzusehen, die an verschiedenen Orten in der Stadt verteilt werden sollen. Die vollständige Auslobung mit genauer Aufgabenbeschreibung ist unter www.documentahalle.de als Download verfügbar.


download documentation (45 mb pdf)


Zeit: donnerstags, ab 9:15 Uhr

Ort: Kubus, Belvederer Allee 1a, Arbeitsraum über Computerpool

Lehrende: Vertr.-Prof. Dr. Reinhard König, Dipl.-Ing. Florian Geddert, Dipl.-Ing. Sven Schneider

Zielgruppe:  Masterprogramm Architektur und Media Architecture

Voraussetzung: Teilnahme am Seminar Algorithmic Architecture (für diejenigen, die es letztes Semster nicht besucht haben) | Teilnahme am Seminar Between Thought and Expression | Teilnahme am Seminar Technik und Diskurs | Teilnahme an der Exkursion Paris' Rules


Ergebnis der Evaluation